Integration der additiven Fertigung in unsere Prozesse

21/10/2021
Integration der additiven Fertigung in unsere Prozesse

Additive Fertigung bei NEODITECH

Seit einigen Jahren haben wir den Einsatz von 3D-Druckern (sogenannte additive Fertigung) in unsere Fertigungsprozesse integriert, um Teile, Prototypen und langfristig sogar Werkzeuge herzustellen.   

  

Bisher wurden diese Teile auf “klassische” Weise hergestellt, d.h. durch Metall- oder Kunststoffbearbeitung. Dieser Wunsch nach Veränderung, ausgelöst durch das Designbüro, unterstützt durch unseren Dienstleister Cylaos, führte dazu, dass wir Ultimaker 3D-Drucker anschafften (heute besteht unsere Flotte aus 6 3D-Druckern). Im Laufe der Zeit wurde diese Praxis Teil unseres Fertigungsprozesses, und unsere Teams müssen nun alle Arten von Teilen mit ständig laufenden Druckern herstellen.  

Alain Billon spricht über unsere Erfahrungen und diese Praxis bei NEODITECH in dem neuen Artikel, der von 3DNatives, dem führenden 3D-Druck-Magazin, in Zusammenarbeit mit unserem Dienstleister Cylaos veröffentlicht wurde.

  

Entdecken Sie es hier: Die Integration des 3D-Drucks durch Neoditech: ein Gewinn für das französische Unternehmen 

 NEODITECH